if its on teh interweb it must be true

30. Mai 2008

Web 2.0 Literatur

Filed under: literaturempfehlung, web 2.0 — Schlagwörter: , , , , , — Peter @ 21:34

Bernhard Rieder macht sich in einem Posting Gedanken über aktuelle Web 2.0 Literatur und über deren wissenschaftliche Relevanz: dass sie nämlich wenig Neues bringt, speziell aus wissenschaftlicher Sicht und eher im populärwissenschaftlichen Teil des Bücherregals zu finden ist. Anlass dafür ist Clay Shirky’s aktuelles Buch “Here Comes Everybody: The Power of Organizing without Organizations”.

The book is part of an every growing pile of Web 2.0 literature that could be qualified as “popular science” – easily digestible titles, generally written by scholars or science journalists, which are generally declaring the advent of a new age where old concepts no longer apply and everything is profoundly transformed (knowledge, education, the economy, thinking, wisdom, organization, culture, journalism, etc.).

Bernhard fasst „seine Probleme“ mit dieser Literaturgattung in sechs treffenden Thesen zusammen. Ich habe mich in letzter Zeit nicht sehr intensiv mit Web 2.0 Literatur beschäftigt, kann die Kritik (vielleicht gerade deshalb) aber sehr gut nachvollziehen. Beim browsen durch die Buchhandlungen ergibt sich auch bei mir zu oft der Eindruck bzw. die Erinnerung an Bücher wie Nicholas Negropontes Total Digital oder Esther Dysons Release 2.0 – Die Internet-Gesellschaft. Diese Bücher waren vieleicht in Management- und Entscheider- Kreisen wichtig, für ein wissenschaftliches Publikum aber weitgehend irrelevant.

Bernhards Literaturtipp: “Digital Formations” von Robert Latham und Saskia Sassen

2 Kommentare »

  1. […] War wieder mal Zeit im Blog der Forschungsgruppe Internet etwas zu Web 2.0 Literatur zu posten. Check it out. […]

    Pingback von Forschungsgruppe Internet | Navigator of Ignorance — 30. Mai 2008 @ 21:56

  2. oder auch: Everything is Miscellaneous von David Weinberger; die Bibliotheksvariante von Total DIgital

    Kommentar von anaj — 5. Juni 2008 @ 09:54


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: